Ist kontrollierter Konsum möglich?

Abhängigkeit ist eine chronische Erkrankung. Im Belohnungssystem des Gehirns entsteht durch einen regelmäßigen Konsum eine Konditionierung, das sogenannte „Suchtgedächtnis“. Das Gehirn „lernt“, dass das Suchtmittel eine bestimmte positive Wirkung hat.

Einmal im Gehirn abgespeichert, reagiert das Belohnungssystem ein Leben lang mit einer verstärkten Aktivität auf das Suchtmittel. Diese Reaktion schwächt im Rahmen der Abstinenz ab, geht aber nie ganz verloren.

Auch unregelmäßiger Konsum führt zu weiteren Reizen des Suchtgedächtnisses, sodass aus diesem Grund kontrolliertes Trinken / kontrollierter Konsum für einen Abhängigen nicht mehr möglich ist.

Zurück